Winterbox mit Styroporplatten

Apr 01 2015

So einfach lässt sich eine Winterbox mit Styroporplatten bauen

Benötigtes Material um eine Winterbox zu bauen

  •     6 Styroporplatten  
  •    1 Kartusche Styroporkleber
Je nachdem wie stabil bzw. wie warm die Box sein soll kann die Dicke der Styroporplatten gewählt werden. Zur Auswahl stehen Styroporplatten in 50 x 33 cm mit 10, 25, 40 und 50 mm. Die Maße der Styropor Bastelplatten sind mit 50x33 cm alle gleich. Als Kleber verwende ich den Förch Dichtkleber MS-P mit bester Klebekraft der darüber hinaus auch zum Abdichten verwendet werden kann. Durch das abdichten der Fugen innen wie außen wird die Box nahezu wasserdicht. Mit dem Styroporkleber braucht man nicht sparsam umgehen, er reicht locker für eine Box aus.

Nun geht es ans Kleben
Zuerst die Bodenplatte und die Seitenwände verkleben. Kleber gleichmäßig auftragen, andrücken und gut trocknen lassen.
Bodenplatte und Seitenwände zusammenfügen und trocken lassen


Bevor neue Platten hinzugefügt werden die Kanten verfugen, erhöht die Dichtigkeit und die Stabilität der Box.

Stoßkanten der Platten mit Dichtkleber verfugen

Die anderen Platten hinzufügen. Zur besseren Sichtbarkeit habe ich den grauen Kleber verwendet.

Restliche Styroporplatten zusammenkleben

Die überstehenden Platten können dann wie gewünscht gekürzt werden oder auch als Vordach genutzt werden.
Styroporbox mit überstehenden Platten

So sieht die selbst gebaute Styroporbox dann aus. Je nach Bedarf kann das Loch gestaltet werden. Die Box mit etwas Heu bestücken und die Winterbox ist bezugsfertig.
Winterbox mit Heu

Eine bereits fertige große Styroporbox die sich auch dafür eignet finden Sie im Shop
 
Sie müssen sich einloggen um eine Bewertung abzugeben!